News

Pressebericht: Bildungstag 2020

Pressebericht: Bildungstag 2020

Dezember 02, 2020

Heute, Montag, fand der erste gemeinsame Bildungstag mit insgesamt 420 Lehrpersonen aus allen 38 Schulen des Zillertals statt. „Die Modellregion Zillertal hat sich zum Ziel gesetzt, den Bildungsweg der Kinder und Jugendlichen von der ersten Klasse bis zum Abschluss in der Region zu begleiten und damit die bestmögliche Bildung zu gewährleisten. Heute treffen sich die Lehrenden der Modellregion, um sich gemeinsam fort- und weiterzubilden“, informiert Bildungslandesrätin Beate Palfrader, die die TeilnehmerInnen in den Zillertaler Tourismusschulen in Zell am Ziller begrüßte.

Für den gemeinsamen Bildungstag unter dem Motto „Lernen begleiten und sichtbar machen“ wurde für die Region ein eigenes Fortbildungsprogramm konzipiert. Den Eröffnungsvortrag lieferte Lerncoach Torsten Nicolaisen. Im Anschluss fanden Workshops rund um das Thema Lernen sowie aktuelle Entwicklungen in der Bildungspolitik statt. Der Bildungstag wurde mit der Bildungsdirektion Tirol und der Pädagogischen Hochschule Tirol realisiert.

Über die Modellregion Zillertal

Die Modellregion Bildung Zillertal wurde im Schuljahr 2014/15 durch das Land Tirol eingeführt. In einem ersten Schritt wurden alle an Bildung beteiligten Organisationen im Zillertal vernetzt, wobei die sieben Neuen Mittelschulen im Tal im Fokus standen. Im Vorjahr beschloss das Land die gelungene Initiative für weitere vier Jahre fortzusetzen. Die Weiterführung wird wieder durch das Institut für LehrerInnenbildung und Schulforschung der Universität Innsbruck wissenschaftlich begleitet.